Home » Europa
#
IHR FORUM FÜR TOLERANZ UND MENSCHENRECHTE - Your forum for  tolerance and human rights
sitemap

Seite Durchsuchen:

Einloggen/Log-In:




Passwort vergessen? ¤ Mitglied?

Das Neueste:

FOREF Kommentar:


webdesign/coding click here

separate
print social bookmark

Europa

EINLADUNG zum Symposium "Religiöse Intoleranz und Diskriminierung in ausgewählten Ländern Europas"

Von Peter Zöhrer am 06.05.2010.

Burka-Verbote - Kruzifix-Verbot - Minaret-Ban - eine wachsende Angst vor der "Islamisierung" Europas - staatliche Diskriminierung religiöser Minderheiten: Top-Experten aus ganz Europa berichten und und diskutieren im Meerscheinschloss der Uni-Graz. Sie sind herzlich eingeladen.

Religionsfreiheit. Religiöse Symbole in Staat und Gesellschaft

Von Peter Zöhrer am 05.05.2010.

Religionsfreiheit ist heute im Konzert der Freiheitsrechte ein Misston. Selbst, wenn sie in der Meinungsfreiheit aufgeht, spricht viel für das Kreuz - meint Josef Bordat (Berlin)

Wien/Genf - Tag der Menschenrechte: Das Minarettverbot und seine Folgen

Von Peter Zöhrer am 10.12.2009.

Vor 61 Jahren, am 10. Dezember 1948, wurde die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet. Sie ist in der Verfassung von über 90 Staaten verankert und dient seither als Leitfaden in Sachen Menschenrechte.

The Minaret Ban and its Implications

Von Peter Zöhrer am 08.12.2009.

From the viewpoint of human rights standards there is no doubt, that such a ban on building minarets is violating religious freedom. The point however is that during the recent years the fear of Islamist extremism has swept throughout the European continent. These concerns are very real. They don’t just go away by governments, religious leaders, liberal media or rights defenders preaching to people or accusing them of intolerance or xenophobia.

Warschau/Wien-Europas größte Menschenrechtskonferenz: Das OSZE Human Implementation Meeting

Von Peter Zöhrer am 09.10.2009.

Das OSZE Human Implementation Meeting, Europas größte Menschenrechts- und Demokratie Konferenz wird heute (9. Oktober 2009) zu Ende gehen. Über 1000 Vertreter der 56 Mitgliedsstaaten und zahlreicher NGOs nahmen am Meeting teil.

ZENSUR: Frankfurter Buchmesse beugt sich dem Druck Chinas - keine Flyers verfolgter Tibet Autoren

Von Peter Zöhrer am 15.09.2009.

Berlin/Frankfurt -Zensur für Tibet-Flyer: Frankfurter Buchmesse schränkt Informationen über verfolgte Autoren in Tibet ein. Das Messe Management der Frankfurter Buchmesse hat der International Campaign for Tibet (ICT) untersagt, auf der Frankfurter Buchmesse Informationsmaterial zu verteilen und dies auf den Messestand sowie die Veranstaltungen der Organisation begrenzt.

WIEN/Hofburg: OSZE Konferenz zum Thema Religions- und Glaubensfreiheit fordert mehr Dialog zwischen Regierungen und NGOs.

Von Peter Zöhrer am 11.07.2009.

Wien/Hofburg, 10 Juli 2009 - Delegationen aus den 56 OSZE-Mitgliedstaaten und Repräsentanten von 112 NGOs trafen sich zu einer zweitägigen Konferenz in der Wiener Hofburg.

VIENNA: OSCE meeting on freedom of religion or belief gets underway with calls for better implementation of commitments

Von Peter Zöhrer am 10.07.2009.

VIENNA, 9 July 2009 - A special OSCE meeting on freedom of religion or belief opened today with calls for increased efforts by participating States to put into practice relevant commitments.

BRATISLAVA: Eklat - Staatsbesuch von Hu Jintao - Österreichisches Falun Gong Mitglied von chinesischer Delegation verletzt

Von Peter Zöhrer am 24.06.2009.

Am Rande des Staatsbesuchs des chinesischen Staatsoberhauptes Hu Jintao in Bratislava kam es zu tätlichen Übergriffen auf österreichische Falun Gong Praktizierende. Dabei wurde die in China geborene österreichische Staatsbürgerin, Frau Xu, am Kopf verletzt. Andere aus Österreich stammende Praktizierende der Meditationspraxis wurden beschimpft und bedroht. Die österreichischen Falun Gong Praktizierenden kamen nach Bratislava um Hu Jintao über die Verfolgung in China zu informieren.

Geneva 1-2 September 2008, Geneva Conference on Interfaith Cooperation and the Protection of Human Dignity

Von Peter Zöhrer am 01.09.2008.

The Conference  that took place on September 1 & 2 in Geneva – Switzerland, brought together nearly 280 religious and other civil society leaders, diplomats and United Nations representatives to address the contribution of faiths to peace and protection of the dignity of the human person with a special focus on the role that an interfaith advisory council within the United Nations could have.

Marking the 60thanniversary of the signing of the Universal Declaration of Human Rights, the Permanent Missions of the Republic of Indonesia and the Philippines to the United Nations, together with the Universal Peace Federation and the Geneva Interfaith Intercultural Alliance invited 16 youth representatives of 10 religions to sit as delegates to a hypothetical “Interreligious Council” while Ambassador Makarim Wibisono, former Human Rights Commission President and ECOSOC President presided over the deliberations.

1)    Interfaith cooperation on religious freedom issues: a European perspective (presented by Willy Fautré, director of Human Rights Without Frontiers)

2)   The Role of Religion in the Protection of Human Rights and Human Dignity (presented by Peter Zoehrer, GA FOREF-Europe)

Showing 31 - 40 of 62 Articles